Sitzbank

1. Boule Club Gönnheim e.V. stiftet Sitzbank

An eher ungewöhnlichem Ort trafen sich am 10.06.2006 Ortsbürgermeister Robert Blaul und Mitglieder des Bouleclubs unter Leitung des Vorsitzenden Hedi Knis. Auf der sogenannten „Höhe 125“, der höchsten Erhebung Gönnheims wurde die vom Bouleclub gestiftete Sitzbank eingeweiht.

Klaus-Heinrich Naab und Fritz Haag hatten diese spezielle Konstruktion in Ihrer Freizeit ausgetüftelt und als Rundbank am Wallnussbaum montiert. Ideengeber und Initiator dieser Aktion war Karl Hübner, der die Stiftung der Bank als Fortsetzung des Engagements des Bouleclubs in Gönnheim sieht. Henning Knauff sorgte für das leibliche Wohl während der Einweihung. Die „Höhe 125“ war übrigens ein wichtiger Vermessungspunkt unter Napoleon und gab auch der „Höhegasse“ in Gönnheim ihren Namen.

Kalender

November 2019
M D M D F S S
« Aug    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930